Mantrailing

Gernot Hett mit seinen beiden Rüden Malinois Sam und Schäferhund Jacko.

Mantrailing für Einsteiger und Anfänger

 

Dank der hervorragenden Hundenase ist es möglich, einen verschwundenen Menschen mitten durch die Stadt zu folgen. Die funktioniert auch dann noch, wenn die Spur älter ist, oder die Versteckperson (die vermisste Person) mit dem Auto oder Fahrrad gefahren ist.

 

Der Unterschied zwischen Mantrailer und anderen Suchhunden, wie z.B. Flächen- und Trümmersuchhunden besteht darin, dass der Mantrailer bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und sich trotz vieler Verleitungen ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientiert, und nicht an den „Bodenverletzungen“.

 

Beim Maintrailing lässt der Mensch zu, dass der Hund eine führende Position übernimmt. Dies erfolgt, in dem der Hund in einer Art „Leitposition“ an Geschirr und langer Leine mit seinem Menschen zusammen arbeitet.

 

In unseren regelmäßigen Anfängerterminen wird es darum gehen, dass der Hund lernt gezielt dem Geruch einer Versteckperson zu folgen und seinen Menschen zu führen. Aber auch der Mensch muss lernen, zum einen auf die Nase seines Hundes zu vertrauen, seinen Hund zu lesen und dessen Körpersprache zu deuten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von Gernot Hett, bspw. via E-Mail unter: gernothett@googlemail.com oder unter http://www.facebook.com/BremerHundenasen

 

 

Mitzubringen sind auf jeden Fall:

  • gut sitzendes Geschirr
    (Bitte ein extra Geschirr falls Sie auch sonst mit dem Hund am Geschirr laufen)

  • Schleppleine, 8 bis 10 Meter
  • Super-Belohnungen (Leckerlies) in Dosen (Bitte keine trockenen Leckerlies, sondern bspw. Käse oder Fleischwurst)
  • Gefrierbeutel und Taschentücher
  • Wasser für den Hund und den Menschen
  • Wetterfeste Kleidung und gute Laune

 

 

Dauer jeweils 2 bis 3 Stunden.

 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Mensch/Hunde-Teams.

 

Ort:

Da die Orte wechseln, werden diese vorher bekannt gegeben. Der erste Termin findet in Dünsen statt, die weiteren im Radius von Dünsen.

Kosten: 90,0€