Diese Seite soll all den Hunden gewidmet sein, die über die Regenbogenbrücke gehen mussten.

Für all die Hunde, die schon einmal bei uns auf dem Hundeplatz waren - aber auch alle anderen Hunde, deren Menschen den Wunsch haben ihren treuen Gefährten einzutragen. 

 

 

Die Regenbogen Brücke

 

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.
Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück: 
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht. 
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen. 
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküßt,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, 

aber niemals aus Deinem Herzen. 

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung aus dem Amerikanischen von Carmen Stäbler)

 

 

Kommentare: 15
  • #15

    christian (Dienstag, 20 Juni 2017 20:25)

    er war kein hund ,und alle haben ihn als doof bezeichnet ,dabei wohnte in diesem massigen körper eine ganz kleine seele.auch wenn wir uns nur kurz gekannt haben , dicker du bist viel zu früh gegangen.
    wir werden uns wieder sehen , und dann machen wir das was wir können . bis da hin : halt die ohren steiff

  • #14

    Ingrid (Freitag, 24 April 2015 10:26)

    Kleiner Joschi
    Du bist nicht einmal ein Jahr alt geworden als du über die Regenbogenbrücke gegangen bist. Du hast deinen Menschen viele freude bereitet wastst ein fröhlich, mutterer kleiner Hund aber die Krankheit hat dich besiegt. RIP

  • #13

    Ingrid (Freitag, 24 April 2015 10:18)

    Liebe Alea
    viel zu früh musstest du gehen. du wirst immer in den Herzen deiner Menschen bleiben und alle die dich kannten werden sich och lange an dich erinnern. Komm gut über die Regenbogenbrücke.

  • #12

    Ingrid Dräger (Dienstag, 23 September 2014 09:45)

    Lieber Balck Jack.
    Wir vermissen dich alles so sehr. Deine unbstechliche Liebe, deine Fröhlichkeit, deine Gelassenheit waren ein kostbares Geschenk führ alle die dich kennen und lieben gelernt haben.
    deine Ingrid

  • #11

    Ingrid Dräger (Donnerstag, 30 Mai 2013 18:43)

    Jedes mal wenn ich einen Hund verliere nimmt er ein Stück meines Herzens mit.
    Und jeder Hund der in meinem Leben tritt schenkt mir ein Stück von seinen Herzen.
    Wenn ich es schaffe lange genug zu leben werden alle Teile meines Herzen von Hunden stammen und ich werde genau so großherzig und gut sein wie Sie.
    Ich weiß nicht wer diese Worte Geschrieben haben aber sie sind genau das was ich empfinde.
    Trotzdem ist jeder Hund etwas Besonderes, etwas Einmaliges.
    Heute, liebe Shiva hast du ein Stück von meinem Herzen mit genommen. Doch dafür hast du mir vor fast 15 Jahren bedingungslos dein Herz geschenkt und nicht nur mir. Du hast alle Menschen geliebt und so manche traurige Seele zu lachen gebracht. Du warst ein wundervoller Hund, nein du warst viel mehr als ein Hund. Du warst mein Lehrmeisterin, mein Trösterin, meine Freundin, meine Therapeutin und...................
    Ich hoffe du bist gut über die Regenbogen Brücke gekommen wo dein Ziehvater Brando, dein Kumpel Hannes und dein Bruder Votan bereits auf dich warten. Ich weiß wir werden uns wiedersehen........irgend wann.........irgend wo....... bis dahin wirst du immer ein ganz besonderes Stück von meinem Herzen sein.
    Gute Reise Shiv und verzeihe mir.
    Ingrid

  • #10

    Ingrid Dräger (Mittwoch, 01 Mai 2013 17:51)

    Lieber Bruder Votan
    Am 5.4.2013 bist du über die Regenbogenbrücke gegangen. Du warst ein toller Hund und ich wäre oft gerne so wie du gewesen. Vor nun schon 14,5 Jahren waren wir 9 Welpen und 4 von uns haben uns oft gesehen. Von diesen 4 bist du als erster gegangen um uns den Weg zu bereiten. Ich weiß du wartest auf uns und auch auf deinen Herrchen.
    Bis bald Shiva

  • #9

    Jonas (Samstag, 28 Januar 2012 19:42)

    Er hat mein ganzes Leben begleitet und ist mit stolzen 10 Jahren gestorben

  • #8

    Melanie Strudthoff (Samstag, 05 November 2011 12:57)

    Am 30.06.2010 hat uns unser über alles geliebter Schatzehund Onix nach langem, schwerem Kampf gegen das von Menschenhand gelegte Rattengift verlassen.

    Wir werden dich immer in unserem Herzen tragen.

    Melanie, Thomas, Miguel, Maurice und Quinnie

    Paß auf deine Spielgefährtin Kira auf!!!

  • #7

    Alina (Freitag, 09 September 2011 21:43)

    Picolina!
    Neun Jahre hast du uns begleitet. Du warst der süßeste Hund, den wir kannten. Und unser bester Freund.Als wie dich über der Erdbeerbrücke laufen sahen mussten wir dich einfach retten, du sahst so alleine aus. Ich kann nicht verstehen wie man so einen süßen und lieben Hund wie dich aussetzen kann.Wir vermissen deine liebe Art, uns zu begrüßen,zu beschützen und zu trösten.

    In liebe für immer deine Alina =)

  • #6

    Hannes (Montag, 28 März 2011 12:06)

    Am 26.3 mußte ich dich über die Regenbogenbrüke gehen lassen. Ich hoffe das es dir da wo du jetzt bist gut geht. Du warst so ein sampfter Hund. Du wirst immer in meinem Herzen sein. Und auch Shiva und Werner werden dich nie vergessen.
    dein trauriges Frauchen Ingrid

  • #5

    Kira (Montag, 21 März 2011 20:32)

    Ich habe 10 min gebraucht um mich zu entscheiden am Telefon, ohne Dich vorher je richtig gesehen zu haben. Meine schöne weiße Schäferhündin!
    Ein tolles Jahr folgte und dann die Diagnose mit Deinem Herzen. Ein kampf mit der Zeit, wir schafften das unmögliche. 3 Jahre!! Du wurdest noch 10 Jahre und wir ließen Dich gehen. Danke, Du bist nicht vergessen!
    Bianca, Bernd so wie Deine Spielgefährten Snuute u. Axel

  • #4

    Daysi (Sonntag, 20 März 2011 09:59)

    Meine kleine Nachbarin. Ein hübsche Mischlings Hündin.Sie wurde von einem Auto überfahren.
    Du kamst immer angelaufen wenn ich auf den Hundeplatz war und stupstest deine Schnauze in meiner Hand. Ich vermissen dich immer noch.
    Ingrid

  • #3

    Motte (Sonntag, 20 März 2011 09:56)

    Motte war eine rote Cockerspaniel Hündin.
    Auch sie starb in jungen Jahren durch ein Auto
    Ingrid

  • #2

    Dina (Sonntag, 20 März 2011 09:55)

    Dina war eine wunderschöne Dobenmann Hündin. Sie würde noch sehr Jung von einem Trecker überfahren.
    Ich kann mich noch erinner wie klein und zart du warst als du mit 8 Wochen bei mir auf den Platz kamst.
    Ingrid

  • #1

    Brando (Sonntag, 20 März 2011 09:52)

    Die warst ein treuer Freund und hast mir so mache Träne aus dem Gesichtgelekt.
    Dein Frauchen Ingrid